Herzlich Willkommen beim Militär-Sanitäts-Verein Emmenbrücke


Geschätzte Besucherin, geschätzter Besucher


 
Herzlich Willkommen auf unserer Webseite. Wir freuen uns, Ihnen unser Verein und unsere Tätigkeiten vorstellen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spass beim durchforsten unserer Webseite. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.


Ihr Militär-Sanitäts-Verein Emmenbrücke
 


Neuigkeiten und aktuelles zum MSV Emmenbrücke

News

14.04.2020: Umstellung auf Onlineweiterbildung




Manchmal muss man aus einer Situation das beste machen und diese dazu nutzen, etwas neues auszuprobieren. In diesem Sinne haben wir uns entschieden, in der Zeit in der wir keine Präsenzveranstaltungen durchführen können, unsere Übungen als Onlineweiterbildungen durchzuführen.

Heute Abend hatten wir unsere Premiere, unsere erste Übung wurde als Onlineweiterbildung durchgeführt. Unsere Mitglieder erhielten ein Skript zum Thema "Patientenbeurteilung" zur Bearbeitung und lösten danach im Memberbereich unserer Webseite Fragen zu der Übung. In einem eigens dafür eingerichteten Chat konnten die Mitglieder an unsere Ausbilderin zum Thema und zu unklarheiten Fragen stellen. Die Möglichkeit, sich nun auch in dieser Zeit weiterzubilden wurde von unseren Mitgliedern sehr geschätzt. Daher werden wir diese Online-Vereinsübungen weiterhin anbieten. Unsere nächste Übung zum Thema "Patientenüberwachung" findet am 28.04.2020 statt und wird komplett Online stattfinden. Die Mitglieder werden mit selberproduzierten Videos, mit Youtube-Videos, mit Skripten, Anleitungen und Bildern sowie Selbsttests sich mit dem Thema befassen können. Auch hier wird es am Schluss der Übung eine Wissensüberprüfung geben.

Da wir diese Plattform auch in Zukunft nutzen möchten sind wir momentan dran, diese mit weiteren Lerninhalten zu füllen. Diese können unsere Mitglieder in Zukunft nutzen um sich im Selbststudium, vor allem zu vereinsspezifischen Themen wie Geräten und Handlungsanweisungen, weiterzubilden.


 

22.03.2020: Absage aller Aktivitäten des MSVE aufgrund Covid-19


Liebe Kolleginnen und Kollegen, geschätzte Kundinnen und Kunden

Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Covid-19 sind wir verpflichtet im Sinne eurer Gesundheit und gemäss den Vorgaben des Bundes und den Zertifizierungsstellen der Laienrettungsausbildung, alle Aktivitäten des MSVE vorübergehend bis mindestens 31.05.2020 einzustellen. Es ist jedoch davon auszugehen, das die Massnahme verlängert wird. Dies bedeutet das wir zur Zeit keine Bevölkerungs- und Firmenkurse durchführen. Auch alle internen Weiterbildungen sind zur Zeit sistiert und die Sanitätsdiensteinsätze sind momentan alle abgesagt. Unsere Mitglieder werden über die internen Kommunikationskanäle über die aktuelle Situation im Verein informiert.


Der Vorstand und die Technische Kommission wünscht all unseren Mitglieder, welche für die Armee und das Gesundheitswesen im Einsatz stehen und allen die von der Krise betroffen sind gute Gesundheit und viel Kraft in dieser Zeit.





 

14.01.2020: Übung Medikamente und Medikamentenlehre


Die erste Übung des neuen Jahres ist schon wieder vorbei. Am 14.01.2020 haben wir uns im Vereinslokal getroffen, um die Medikamentenübung und Medikamentenprüfung durchzuführen. Die Übung wurde in der Methode als sogenanntes Gruppenpuzzle gestaltet, bei dem zuerst in mehreren Gruppen informationen zu den Medikamenten gesammelt wurden. In einer zweiten Phase wurden die Gruppen gemischt und in der neuen zusammensetzung die Medikamente erneut zusammen besprochen und zusammengetragen.

Gerade die Medikamentenabgabe im Sanitätsdienst erfordern eine spezielle Ausbildung und Wissensüberprüfung. Dazu dient uns jeweils die erste Übung im Jahr, an welcher die Mitglieder ihr Wissen auffrischen. Die Mitglieder müssen die Wirkungsweisen, Nebenwirkungen, Indikationen, Kontraindikationen und Dosierungen kennen und verstehen sowie die Voraussetzungen und  Einschränkungen der Abgaben und die Anamnesestellung beherschen. Neben dem auswändig lernen stellen wir unseren Mitglied als persönliche Ausrüstung ein Algorithmenheft zur verfügung, in dem alle Medikamente ebenfalls mit den dazugehörigen Informationen aufgelistet sind. Dazu ist auch die Handlungsanweisung zur Medikamentenabgabe und zur genauen Anamnese in dem Heft aufgeführt.

Im Anschluss wird eine
Prüfung über die Vereinsmedikamente und über Abgabevoraussetzungen abgelegt. Durch das bestehen der Prüfung erhalten sie für das aktuelle Jahr die Kompetenz in bestimmten, klar geregelten Situationen Medikamente abgeben zu dürfen. Die Ausbildung und Prüfung muss jährlich erneut abgelegt werden.